Facebook
Facebook

IPMS Oberwallis

International Plastic Modellers' Society Schweiz - Sektion Oberwallis

Galerie - Props. 1/72

Pilatus PC-21 

(3D Blitz / MPK.)

Das Erstlingswerk von 3D Blitz / MPK ist wirklich sehr schön und relativ einfach zu bauen. Natürlich gibt es ein paar "Kleinigkeiten" die verbessert/ergänzt werden können, aber das Fazit fällt sehr positiv aus. Ich kann den Bausatz sehr empfehlen. Eine "gesunde" Basis um ein schönes Modell dieser Maschine bauen zu können.


Zur Schattenseite des Bausatzes: Der Propeller... Dieser stimmt meiner Meinung nach nicht wirklich. Der Durchmesser scheint zwar korrekt zu sein, aber die Blätter haben eine falsche Form und sind zu dünn (tiefe). Ausserdem scheint es, als hätte man den gesamten Prop spiegelverkehrt produziert. Des weiteren ist er nicht in Segelstellung.

Was auch fehlt, sind ein paar zusätzliche Decals / Zubehör um eine korrekte PC-21 der Schweizer Luftwaffe zu bauen. Vor allem, zum Unterschied zu den Prototypen, fehlt die Sprengschnur fürs Kabinendach. Ein weiteres Merkmal, welches ziemlich prominent daher kommt ist das Kühlgitter auf der linken Rumpfseite.

Ehrlich gesagt, hatte ich keine Lust mehr, hier noch am Compi zu sitzen und diese selber zu zeichnen oder irgendwo Zubehör aufzutreiben... Schlussendlich sollte ja die Maschine auch für die Ausstellung fertig werden.

Es gab ohnehin genügend kleine "Extras" einzubauen -


-Fusstritt (scratch)

-Positionslichter und Landelichter (scratch aus klarem Gussast)

-Anti-Ice Sonde (scratch)

-Anstellwinkelgeber (scratch)

-GPS, VHF/UHF, ADF und Altimeter Antennen (alles scratch aus Alufolie / Evergreen)

-Walkway (aus Decalstreifen)

-Formationslichter (aus Decalstreifen)

-Pitot (Zubehör Kanonenrohr für eine Hellcat...)

-Kanzelgriff (scratch)

-Prop Markierungen (aus Decalstreifen und spez. Bogen)

-Static Abweiser (Eduard)

-Kanzelstreben innen (aus Decalstreifen)

-Sitzgurte (Eduard)

Weitere Punkte auf die man achten sollte: Genügend Ballast einbauen...sie ist ziemlich hecklastig!

Und die Haube sollte bereits vorher gut angepasst werden...(ich musste noch an der fertigen Kanzel umherschleifen / Passstück einkleben...)

Die Farbe wurde ca. im Verhältnis 5:1 (ModelMaster Italian Red / Guards Red) selber gemischt.

Die Decals sind sehr schön und decken auch gut. Da sie so dünn sind, muss man sich auch umsehen, wenn man sie anbringt. Ich hatte zwei Stück welche anfingen zu reissen... Hab dann noch mehr Wasser genommen und auf Weichmacher so gut als möglich verzichtet um dem Problem entgegenzuwirken. (Einzig die Form des Rumpfstreifens könnte etwas dünner sein, im vorderen Rumpfdrittel.)

Bausatz : 3D Blitz / MPK.  - Pilatus PC-21

Farben : ModelMaster Italian Red / Guards Red. ( 5 :1 )

bearmatt - IPMS-Oberwallis

2016,